+
Familie Müller übergibt die Spende. (moj)

Familie Müller spendet 2200 Euro

  • schließen

Lich (moj). Ihren "100." Geburtstag feierten Gela und Stefan Müller im Dezember 2018. Die beiden Bettenhäuser hatten auf Geschenke verzichtet, stattdessen um Spenden für die Station Pfaundler des Uniklinikums Gießen gebeten. Es kamen 2200 Euro zusammen.

Nun übergaben Gela und Stefan Müller mit Sohn Nils den Spendenscheck an den Leiter der Kinderneurologie der Uniklinik Prof. Bernd Neubauer. Die Station Pfaundler widmet sich neurologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Nils Müller kam als Extremfrühchen im Jahre 1999 auf die Welt. Er hat viele Aufenthalte und Behandlungen in der Station hinter sich gebracht. So will er sich nun für die gute Betreuung bedanken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare