Examen ohne übliche Feier

Lich(pm). Unter den besonderen Bedingungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, beendeten jetzt 17 Prüflinge mit dem mündlichen Staatsexamen erfolgreich ihre einjährige Ausbildung in der Krankenpflegehilfe.

Die Absolventen wurden von ihrer Kursleitung Ann-Marie Wagner und dem Leiter des Asklepios-Bildungszentrums in Lich, Erwin Stumpf, beglückwünscht und verabschiedet. Auch die sonst üblichen Feierlichkeiten mussten verschoben werden.

Bestanden haben aus dem Landkreis Gießen: Samantha Charczynski (Hungen), Jayson Fredriksen (Lich), Ksenia Mikhailov (Gießen), Mohamad Mohamad (Lich), Maria Nierges (Laubach), Timo Pitz (Pohlheim), Khalida Shany Baky (Pohlheim), Simon Simon (Pohlheim), Manjila Uranw (Lich), Stefanie Zajusz (Lich) und Felix Plit (Gießen).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare