ESTA wird 175 Jahre alt

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Im kommenden Jahr blickt die Evangelische Stiftung Arnsburg - auch als ESTA bekannt - in Lich auf 175 Jahre zurück. Das Jubiläum soll mit und für die Kinder und Jugendlichen gefeiert werden, kündigt der Vorstand an. Daher werde man sie intensiv in die Planungen einbinden.

Die Kinder- und Jugendvertretung der ESTA war sofort von dieser Idee begeistert. Gemeinsam wurde erarbeitet, wie möglichst alle Kinder und Jugendlichen einbezogen werden können. Mancher Vorschlag musste aufgrund der Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verworfen werden.

Die Tischgruppen erhielten jeweils eine Frage. Ihre Gedanken dazu hielten sie auf Papiertischdecken fest. Nach fünfzehn Minuten wurde gewechselt und an den Ideen und Antworten der vorigen Gruppe weitergearbeitet. Die jungen Menschen entwickelten sowohl kreative Ideen zum Festakt, zum Sommerfest und zu Freizeiten als auch dazu, wie sich die ESTA in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiterentwickeln sollte.

"Die Kinder und Jugendlichen haben sehr konzentriert und mit viel Begeisterung an den Themen gearbeitet", heißt es in einer Pressemitteilung. "Egal unter welchen Bedingungen, die ESTA wird in ihrem Jubiläumsjahr ein kreatives und spannendes Programm auf die Beine stellen", sind sich die Verantwortlichen sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare