1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Elternabende im Online-Format

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Lich (pm). Ausgehend von einer Initiative im Bildungsbeirat der Stadt Lich haben sich die Kreisvolkshochschule, die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Asklepios der Stadt Lich sowie die evangelische Stiftung Arnsburg zu einem innovativen Projekt zusammengeschlossen. Die digitalen Angebote in Form eines Elternabends zu den Themen »Herausfordernde Entwicklungsphasen des Kindes« und »Corona und Kinder« waren sehr erfolgreich.

Daran anknüpfend haben die drei Institutionen aus Lich weitere Veranstaltungen für 2022 geplant.

Zum Auftakt am Mittwoch, 27. April, 20 Uhr, wird der Medienpädagoge Jens Friedrich vom Medienzentrum Offener Kanal Gießen einen Input zu aktuellen Mediendiskursen geben. In der Einführung wird die Thematik Medienkonsum/Medienwirkung erläutert.

Die zweite Veranstaltung am Mittwoch, 15. Juni, 20 Uhr, findet mit Unterstützung des Deutschen Kinderschutzbundes Gießen statt. Die Systemische Beraterin Johanna Naumann wird das Programm »Starke Eltern, Starke Kinder« vorstellen, das beim Kinderschutzbund Gießen als Kurs gebucht werden kann.

Am Mittwoch, 14. September, 20 Uhr, steht der Elternabend unter dem Titel »Mit Kind und doch alleine den Alltag meistern«. Referentin ist die Soziologin und Leiterin des »Alleinerziehenden Cafés« Martina Rühl beim Verein »Eltern helfen Eltern« in Gießen.

Am Mittwoch, 7. Dezember, 20 Uhr, gibt es eine Online-Lesung und ein Werkstattgespräch mit der Bilderbuchkünstlerin Antje Damm unter dem Titel »Alle Zeit der Welt«.

Die Angebote sind gebührenfrei. Anmeldungen sind möglich über www.vhs-kreis-giessen. de oder kvhs.giessen@lkgi.de. Nach der Anmeldung wird ein Teilnahme-Link versendet.

Auch interessant

Kommentare