+
Überreichung der Ehrenbriefe des Landes Hessen mit (v. l.) Bürgermeister Bernd Klein, Dietmar Joseph, Dieter Hartmann-Harbusch, Prof. Klaus Doll, Klaus Biermann, Ralph Brettschneider und Stadtverordnetenvorsteher Hans Ludwig Ensle.

Im Einsatz für die Gemeinschaft

  • schließen

Lich (con). Würdigung für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement: Die Verleihung von gleich fünf Ehrenbriefen des Landes Hessen stand am Mittwochabend im Mittelpunkt einer Sitzung der Licher Stadtverordnetenversammlung.

Bürgermeister Bernd Klein überreichte die Auszeichnungen in Vertretung von Landrätin Anita Schneider an die verdienten Bürger.

Dieter Hartmann-Harbuschaus Muschenheim ist seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv: von 1966 bis 1990 Handballschiedsrichter auf Kreis- und Regionalebene, 1976 bis 1984 Kreisschiedsrichterwart im Handball-Kreis Frankfurt/Main; 1990 bis 2000 Schiedsrichterbeobachter in der Handballbundesliga, 2002 bis 2008 Schiedsrichterpate für Schiedsrichter-Anwärter im Hessischen Handballverband, 1974 bis 1979 aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Eschbach, 2001 bis 2005 Schriftführer sowie 2012 bis 2017 Beisitzer im Vorstand des Kleintierzuchtvereins Muschenheim, 2012 bis 2017 Kassenwart im Naturschutzverein. Seit 2011 gehört Hartmann-Harbusch dem Licher Magistrat an. Daneben war er IT-Beauftragter an der Selma-Lagerlöf-Grundschule; er engagiert sich im Gemeindeverwaltungsverband Städteservice Laubach-Lich und in der Betriebskommission Eigenbetrieb Stadtwerke Lich.

Prof. Dr. Klaus Dollaus Lich wurde ebenfalls ausgezeichnet: Neben seiner kommunalpolitischen Tätigkeit (seit 2016 ist er Schatzmeister im FDP-Ortsverband Lich und seit 2017 auch als ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat) ist er überwiegend im veterinärmedizinischen Bereich aktiv: Von 2002 bis 2007 war er Vorsitzender der veterinärmedizinischen Abteilung der Oberhessischen Gesellschaft für Natur- und Heilkunde Gießen, von 2002 bis 2014 Schatzmeister des Vereins der Freunde und Förderer der Veterinärmedizin an der JLU Gießen, 2003 bis 2009 Vorsitzender der Deutschen Buiatrischen Gesellschaft und von 2005 bis 2007 Prodekan im Fachbereich Veterinärmedizin der JLU. Von 2007 bis 2018 war er zudem stellvertretender Ausschussvorsitzender für die tierärztlichen Prüfungen im staatlichen Prüfungsamt. Bis heute ist er Mitglied im Gutachterausschuss der Zeitschrift "Klauentierpraxis" der österreichischen Buiatrischen Gesellschaft.

Dietmar Josephaus Lich war bereits in den 1990er Jahren für drei Jahre Vorsitzender des Gesangvereins Eintracht Bettenhausen. Darüber hinaus engagiert er sich als Mitglied in verschiedenen Prüfungsausschüssen; er ist Rechner bei den Freien Wählern Lich. Seit 2014 ist er Schriftführer im Gesangverein und seit 2006 Mitglied in der Betriebskommission der Stadtwerke Lich. Seit 2016 ist er zudem ehrenamtlicher Stadtrat.

Klaus Biermannaus Eberstadt wurde für 13 Jahre im Ortsbeirat seines Wohnortes mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet - seit 2016 ist er zudem als Ortsvorsteher in dem Stadtteil aktiv.

Ralph Bretschneiderwar bereits von 2001 bis 2006 Mitglied der Licher Stadtverordnetenversammlung - eine Position, die er seit 2011 abermals ausfüllt. Seit 2011 ist er zudem Mitglied im Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr sowie in der Betriebskommission des Eigenbetriebs der Stadtwerke Lich. Seit 2017 ist Bretschneider Schatzmeister im Förderverein Städtepartnerschaft der Stadt Lich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare