+
Am Abend des ersten Tourtages kamen rund 220 000 Euro zusammen.

Eine halbe Million für krebskranke Kinder

  • schließen

Lich (se). Es war ein rauschendes Fest, der Eröffnungsabend der Tour der Hoffnung auf dem Gelände des Licher Golfclubs im Hofgut Kolnhausen. Mehr als 250 Gäste begrüßte der Vorsitzende Dirk Reinmann im Garten des Clubs.

Allerdings musste Ministerpräsident Volker Bouffier seine Zusage zurückziehen, für ihn sprach Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich die Grußworte und erinnerte an das Ergebnis im vergangenen Jahr: 2,25 Millionen Euro waren 2018 an Spenden für krebskranke Kinder zusammengekommen. Neben Ullrich waren zahlreiche Repräsentanten aus der heimischen Politik - er gab ein regelrechtes Bürgermeistertreffen -, dem Sport und der Wirtschaft dabei.

Organisationchef Gerhard Becker sowie die sportlichen Leiter Karsten Koch und Dr. Mathias Rinn hatten einiges auf die Beine gestellt. In Jupp Kappellmann (ehemaliger Fußball-Bundesliga-Profi unter anderem beim 1. FC Köln), Ex-Radprofi Klaus-Peter Thaler (Mannschaftsführer der Tour), dem ehemaligen Weltklasseschwimmer Dr. Klaus Steinbach und Lena Schöneborn, Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf, mehrere Spitzensportler vergangener Jahre unter den Gästen. Natürlich waren wieder Eberhard Gienger, der in einem Tandemfallschirm auf dem Gelände landete, die einstige DDR-Radsportgröße Täve Schur und Tour-Schirmherrin Petra Behle dabei.

Höhepunkt: Spendenübergaben

Höhepunkt waren die Spendenübergaben, die Marina Kielmann und Werner Damm moderierten. Allein an diesem Abend häuften sich die Spenden auf mehr als 220 000 Euro, wobei Dieter Hämmelmann aus Schlitz mit über 75 000 Euro den größten Betrag überreichte. Insgesamt kamen am ersten Tag der Tour der Hoffnung rund eine halbe Million Euro zusammen, rund 200 000 Euro weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Spenden übergaben auf dem Gelände des Licher Golfclubs Dr. Reinhart Gössler (1000 Euro), Tobias Ramb (ProPort/3000 Euro plus 63,20 Euro Beitrag der Kinder), Dieter Menne, Erik Etzold (Mettler Toledo/3000 Euro), Stefan Leitsch (Innius RR/12 000 Euro), Kim Backhaus (Roth Energie/10 000 Euro), Dr. Norbert Reiss (Zahnärzte helfen/20 000 Euro), Dieter Hämmelmann (Schlitzer Aktionen/75 549,31), Dr. Mathias Rinn (Sammlung Zahngold/26 200 Euro), Alexandra Pudwill (Hessentag Bad Hersfeld/30 880 Euro), Anja Eli-Klein, Diana Stein (Aktionen Bärenherz/30 000), Hans Gäb, Horst Borgh (Golfturniere der Kinderhilfe Organtransplantation/KIO/40 000 Euro).

Der Golfclub selbst steuerte 2500 Euro zum Gesamtergebnis des gelungenen Abends bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare