+
Martin Sieg

OGV Ober-Bessingen

Ehrenbrief des Landes für Martin Sieg

  • schließen

Lich (pad). Ein besonderer Programmpunkt stand beim Herbstfest des Obst- und Gartenbauvereins Ober-Bessingen auf dem Programm: Martin Sieg erhielt aus den Händen von Landrätin Anita Schneider den Ehrenbrief des Landes Hessen. Die Landrätin erklärte, Sieg habe die Voraussetzung für die Verleihung bereits seit Langem erfüllt.

Martin Sieg war von 1991 bis 1997 stellvertretender Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Ober-Bessingen, dieses Amt hat er seit März erneut inne. Von 1997 bis März 2019 war er Vorsitzender. Von 2006 bis 2016 hatte er das Amt des Ersten Vertreters des Ortsgerichts Ober- und Nieder-Bessingen inne. Seit 2006 gehört er dem Kreisdenkmalbeirat an und war von 2004 bis 2005 Vorstandsmitglied der Maler- innung. Zudem ist er seit über 25 Jahren aktives Feuerwehrmitglied. "Das ist eine enorme Liste", erklärte Schneider. "Unsere Gesellschaft braucht Menschen wie Sie."

Die Landrätin sagte über den Verein, dieser lenke den Blick auf regionale Produkte. "Danke für diese Arbeit. Das ist ganz pragmatischer Klimaschutz seit 126 Jahren." Im Rahmen des Nachmittags wurde auch der frisch gekelterte Most ausgeschenkt.

Das Herbstfest im Dorfgemeinschaftshaus begann mit einer Bilderschau von Ernst Fritz, die einen Rückblick auf längst vergangene Vereinsausflüge bot. Unter anderem ließ man den Ausflug zur Bundesgartenschau 1997 in Gelsenkirchen und die Landesgartenschau in Fulda 1994 Revue passieren. (Foto: pad)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare