Ehrenamtlicher Einsatz für Klinik-Patienten

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Zur Adventsfeier trafen sich nun die "Grünen Damen" der Asklepios-Klinik. Im Sommer 2004 startete der ehrenamtliche Besuchsdienst im Krankenhaus; inzwischen ist dieser im Klinikalltag integriert. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Zuhören; die Damen sprechen Patienten Mut zu, erledigen manchmal kleinere Besorgungen. Die Tätigkeit der Ehrenamtlichen wird von den Patienten, dem Pflegepersonal, den Ärzten sowie der Klinikleitung sehr begrüßt und als Bereicherung im Klinikalltag empfunden.

Die Mitarbeiter des Besuchsdienstes empfinden trotz manch seelischen Belastung ihre Tätigkeit als persönlichen Gewinn, da sie mit dem Gefühl nach Hause gehen, etwas für andere getan zu haben. "Die Tätigkeit lässt einen viele Dinge des eigenen Lebens in einem anderen Licht sehen", sagt Elisabeth Buss, die bereits seit 2004 als "Grüne Dame" für die Patienten da ist. Monatlich finden Treffen mit der Klinikseelsorge zum gemeinsamen Austausch und supervisorischen Begleitung statt.

Tradition hat die Adventsfeier mit Ehemaligen, Seelsorge, Sozialdienst und Klinikleitung. Geschäftsführer Uwe List begrüßte die Damen und freute sich über deren Engagement: "Ihre Tätigkeit ist eine Bereicherung für unsere Klinik." Derzeit sind acht Frauen in der Klinik im Einsatz. Interessierte für den ehrenamtlichen Besuchsdienst können sich bei Stephan Wach informieren (Tel. 0 64 04/81-5 50, E-Mail an s.wach@asklepios.com).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare