Dorfjubiläum muss warten

  • vonRedaktion
    schließen

Lich (pm). 2021 begeht der Stadtteil Langsdorf das 1250-jährige Jubiläum der schriftlichen Ersterwähnung im Lorscher Codex. Dazu bieten die Langsdorfer Stiftung und die evangelische Kirchengemeinde Langsdorf am Sonntag, 21. März, einen Vortrag von Prof. Michael Oberweis (Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur): Er geht der Frage nach, was es mit jener Ersterwähnung auf sich hat.

Der Vortrag war ursprünglich in der örtlichen Kirche geplant, wird nun aber coronabedingt am Sonntag um 18 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde Langsdorf veröffentlicht (Link unter www.dolleslangsdorf.de).

Die Pandemiesituation ist auch der Grund, warum die weiteren Feierlichkeiten des Dorfjubiläums auf 2022 verschoben werden. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass ein wirkliches Jubiläumsfest ohne Abstandsregelungen, Maskenpflicht oder begrenzte Teilnehmerzahl gefeiert werden kann. Die Planungen laufen weiter; an der Mitarbeit interessierte Bürger sind willkommen (Kontakt über den genannten Link).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare