Zwei Fahrerfluchten

Doppeltes Pech für einen Audi-Fahrer

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich(pm). Den vergangenen Montagvormittag wird ein Audi-Besitzer so schnell nicht vergessen. Gleich zweimal wurde sein A 3 beschädigt. Und in beiden Fällen begangen die Verursacher Unfallflucht. Doch der Reihe nach: Der erste Vorfall ereignet sich gegen 6.30 Uhr. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die Straße Oberstadt in Richtung Schwanensee und streifte dabei den in Höhe der Hausnummer 52 geparkten Audi. Dabei wurde der linke Außenspiegel demoliert.

Der so entstandene Sachschaden war mit 350 Euro zwar äußerst ärgerlich, der unrühmliche Höhepunkt des Vormittags folgte aber zwei Stunden später. Gegen 8.30 Uhr meldete der Audi-Besitzer nämlich die zweite Unfallflucht. Und diesmal wurde sein Auto erheblich mehr in Mitleidenschaft gezogen. Ein ebenfalls unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte den Audi an der kompletten linken Seite. In diesem Fall schätzt die Polizei den Schaden auf 4500 Euro.

Hinweise zu beiden Unfallfluchten bitte an die Polizeistation Grünberg unter der Telefonnummer 06 40 1/91 43 0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare