Donnerstag im Kino Traumstern

Dokumentarfilmerin stellt Werk über Jakobsweg vor

  • schließen

Lich(pm). Die Regisseurin Gabi Röhrl ist am Donnerstag, 16. Januar, zu Gast im Kino Traumstern. Sie stellt ihren Dokumentarfilm "Nur die Füße tun mir leid - 500 Kilometer Jakobsweg" vor. Die Filmemacherin wird ab 19.30 Uhr zum Filmgespräch anwesend sein.

Ungewöhnlich, authentisch und packend - Gabi Röhrl nimmt die Besucher mit auf den Jakobsweg - den Camino Francés, auf eine spannende Reise, auf der immer "Der Weg" Hauptdarsteller bleibt. Der Zuschauer erlebt kleine und große Glücksmomente, grandiose Landschaften und interessante Begegnungen mit Menschen.

Der Weg beginnt in St. Jean Pied de Port, einem kleinen französischen Städtchen am Fuße der Pyrenäen. Von dort aus brechen jedes Jahr unzählige Menschen auf, um das 800 Kilometer entfernte Santiago de Compostela zu erreichen. Seit Hape Kerkeling seine Selbstfindung beschrieb, zieht es immer mehr Deutsche in den Norden Spaniens auf die berühmte Pilgerstrecke. Die Dokumentation von Gabi Röhrl erzählt in lockerem Plauderton von Sinnsuche und Blasen an den Füßen. Der Film wird in Lich am Donnerstag, 16. Januar, um 19.30 Uhr sowie von Montag, 20., bis Mittwoch, 22. Januar, täglich um 15 Uhr gezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare