age_logistik_15a_160621_4c_1
+
age_logistik_15a_160621_4c_1

Die ersten Laster rollen

  • Alexander Geck
    VonAlexander Geck
    schließen

Seit Anfang beziehungsweise Mitte April sind die beiden Kreisel am Logistikzentrum an der Langsdorfer Höhe für den Verkehr freigegeben. Mittlerweile hat auch der Online-Händler Wayfair an der Hungener Straße den Betrieb aufgenommen. Seit Beginn des Monats sind Lkw-Bewegungen an den rund 200 zur Verfügung stehenden Laderampen zu beobachten.

Wann die Übergabe durch die für den Bau verantwortliche Dietz AG stattgefunden hat, wann der erste Laster andockte, wie viele Fahrzeuge momentan in Lich täglich an- beziehungsweise abfahren und wann mit Vollauslastung zu rechnen ist, darauf gab es seitens der Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung aktuell keine Auskunft. Auch nicht, wie viele Mitarbeiter auf der rund 95 000 Quadratmeter großen Anlage schon im Einsatz sind.

Immerhin: Dass in diesem Jahr »bis zu 240 Positionen besetzt werden«, ließ Wayfair über die Pressestelle mitteilen. »Wenn das Lager voll ausgelastet ist, werden 400 bis 500 Mitarbeiter vor Ort sein«, so eine Sprecherin. Vermutlich wird das aber erst soweit sein, wenn die beiden bestehenden Standorte in Deutschland, Kassel und Hammersbach, in das neue Lager integriert wurden.

Der Bau des umstrittenen Distributionszentrums an der B 457 hatte im Herbst 2019 begonnen. Die Gegner hatten versucht, das Projekt auf juristischem Weg noch zu stoppen. Ohne Erfolg. ti/Foto: Geck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare