DBS-Schüler erhalten Einblick in Klinik-Alltag

  • schließen

Lich(pm). Über die Möglichkeiten der Berufsausbildung im Gesundheitswesen informierten sich dieser Tage in der Asklepios-Klinik 60 Schüler der 8. Klassen des Realschul- und des Hauptschulzweigs der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS). Schulleiter Peter Blasini und Patricia Rembowski, Projektkoordinatorin an der Klinik, initiierten bereits in den vergangenenen Jahren den Informationstag, der vom Leiter des Bildungszentrums, Erwin Stumpf und Lehrerin Karin Hanika-Pieck, organisiert wird. Die Jugendlichen wurden von ihren Lehrerinnen Alexandra Galyschew, Franziska Biedenkopf, Kathrin Glade und Margarethe Melnikow begleitet, die das Fach Arbeitslehre unterrichten Dieses Schulfach dient u. a. der Berufsorientierung. Die Schüler haben die Möglichkeit, in den Jahrgängen 7 bis 10 diverse Praktika zu absolvieren und durch Betriebsbesichtigungen einen direkten Einblick in das Berufsleben zu bekommen.

Bei einem Rundgang lernten die Schüler die Klinik kennen. Sie konnten bei praktischen Übungen im Bildungszentrum Grundzüge der späteren Tätigkeit erlernen und bei einer Diskussionsrunde ihren Fragenkatalog abarbeiten. Das Lehrerteam des Bildungszentrums freute sich potenzielle Auszubildende für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpfleger begeistern zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare