+
Ehrungen beim Gesangverein Eintracht in Ober-Bessingen. FOTO: CON

Als Chorgemeinschaft geht es weiter

  • schließen

Lich(con). Kein eigenständiger Chor mehr in Ober-Bessingen: Diese Entwicklung traf im Vorjahr den Gesangverein Eintracht Ober-Bessingen ziemlich unvorbereitet. Zuerst kündigte Dirigent Thomas Kiersch überraschend seinen Abschied an - er hatte ein Angebot eines Männerchors erhalten, das er nicht ablehnen konnte. Nach den letzten Aufführungen der "Deutschen Messe" von Schubert am 16. und 17. März gemeinsam mit dem Gesangverein Concordia Langsdorf hieß es dann am 26. März Abschied nehmen. Zur letzten Jahreshauptversammlung wurde mit Werner Knöß, Helmut Römer und Dieter Jox ein neuer geschäftsführender Vorstand gewählt. Dieser hatte die schwere Aufgabe herauszufinden, wie es mit der Chortätigkeit weitergehen solle. Leider erklärten sich nur wenige Mitglieder bereit, weiter als Sänger aktiv zu sein, weshalb der Verein 2019 seine selbstständige Sangestätigkeit einstellte.

Doch auch eine Lösung wurde im vergangenen Jahr gefunden: Gemeinsam mit dem Gesangverein Concordia Langsdorf bilden die Sänger und Sängerinnen der Eintracht eine Chorgemeinschaft, die inzwischen unter dem Namen "Chorgemeinschaft Concordia Langsdorf/Eintracht Ober-Bessingen" auftritt. Beide Vereine bleiben selbstständig, es wird in der Chorarbeit zusammengearbeitet und sich unterstützt. Insgesamt stellt die Eintracht sieben aktive Sänger für die Chorgemeinschaft. Die Gemeinschaft wird alle Auftritte in Ober-Bessingen und Langsdorf gemeinsam bestreiten.

Auch eine weitere Idee stand zur Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Eintracht an: Die Bildung eines Singkreises, bei dem man sich unverbindlich treffen kann um gemeinsam zu singen. Zudem wird der Jahresmitgliedsbeitrag auf 15 Euro reduziert, da kein eigener Chorleiter mehr bezahlt werden muss - der Beitrag gilt einheitlich für alle Mitglieder und wurde während der Versammlung mehrheitlich beschlossen.

Derzeit zählt der Verein insgesamt 70 Mitglieder. Neben dem Jahresbericht und dem kleinen Ausblick in die Zukunft standen Ehrungen an: Bernhard Gerullis wurde für 25 Mitgliedsjahre ausgezeichnet, und Carl Albert Götz sowie Reiner Jox sind seit mittlerweile fünf Jahrzehnten Mitglieder der Eintracht Ober-Bessingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare