Schülerbetreuung

Auflösung des Elternvereins steht bevor

  • schließen

Lich(pm). Der Elternverein Schülerbetreuung an der Licher Erich-Kästner-Schule (EKS) lädt für den 28. Mai ab 19.30 Uhr zur virtuellen Mitgliederversammlung ein. Dann soll die Vereinsauflösung beschlossen werden.

Damit geht an der EKS eine Ära zu Ende. Der Verein bietet seit 1993 ergänzende Schülerbetreuung an, damit Eltern eine geregelte Berufstätigkeit ermöglicht wird. Der Verein ergänzt das Betreuungsangebot, das die Schule über die pädagogische Mittagsbetreuung bis 14.30 Uhr anbietet, um Zeiten am Morgen und am Nachmittag. Da die EKS ab dem kommenden Schuljahr den Pakt für den Nachmittag einführt, wird der Elternverein nach 27 Jahren nicht mehr benötigt. Außerdem war es in den vergangenen Jahren zunehmend schwierig, Nachfolger für die ehrenamtliche Vorstandsarbeit zu finden.

Die Mitgliederversammlung wird virtuell über einen Videodienst stattfinden, weil die Corona-Pandemie persönliche Treffen verhindert. Wer an der Versammlung per Computer, Smartphone oder Tablet teilnehmen möchte, muss per E-Mail die Zugangsdaten beim Schriftführer des Vereins anfordern.

Wegen der Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie bietet der Elternverein seit Mitte März keine ehrenamtlich organisierte Schülerbetreuung an. Der Vorstand hat daher beschlossen, keine Betreuungsgebühren für die Monate April und Mai einzuziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare