Arnsburger Vespern starten Sonntag mit Händel

  • schließen

Lich (pm). Die Sommerpause bei den Arnsburger Vespern ist zu Ende. In der Reihe der Zehn Gebote, um die es in diesem Jahr geht, ist am Sonntag, 25. August, das Gebot "Du sollst nicht ehebrechen" Thema. Um 17 Uhr begrüßt Pfarrer Manfred Wenzel die Vesper-Gäste in der Paradieskapelle von Kloster Arnsburg.

Während der Eberstädter Seelsorger für die textliche Aufbereitung des Themas verantwortlich ist, haben Doris Hagel (Sopran), Christiane Schmidt (Violine) und Beatrix Pauli (Basso continuo) und passende Musikstücke ausgewählt und vorbereitet. Auf dem Programm stehen Deutsche Arien von Georg Friedrich Händel für Sopran, Violine und Basso Continuo.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare