+
Ende November 2019 hatte der VGH Kassel den Baustopp aufgehoben. ARCHIVFOTO: TI

Langsdorfer Höhe

Anhörungsrüge abgelehnt

  • schließen

Lich(tb). Enttäuschung für die "Bürger für ein lebenswertes Lich" (BfL): Nach Informationen dieser Zeitung hat der Verwaltungsgerichtshof Kassel (VGH) die vom Verein im Dezember eingereichte Anhörungsrüge abgelehnt. Mit dem Rechtsmittel der Anhörungsrüge hatten die Gegner des geplanten Logistikzentrums gehofft, die Entscheidung des VGH vom 20. November doch noch zu kippen. Damals hatten die Kasseler Richter das von den BfL angestrebte Bürgerbegehren für nicht zulässig erklärt und den vom Gießener Verwaltungsgericht verhängten Baustopp an der Langsdorfer Höhe aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare