Am 20. Januar

"Acht Ohren Trio" spielt Theater für Kinder

  • schließen

"Oy oy emine" heißt es am Sonntag, 20. Januar, um 15 Uhr im Kino Traumstern, wenn sich das "Acht Ohren Trio" alias Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer auf Entdeckungsreise begibt. Im Gepäck haben sie ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen: "Jetzt geht es los, fragt sich nur was?" Also machen sie sich auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind. Sie begegnen dem Zitronenverkäufer Mustafa, der traurig auf dem Marktplatz sitzt, denn sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Es folgt eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Sie führt schließlich zu Emine, die in einer Burg vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten wird.

"Oy oy emine" heißt es am Sonntag, 20. Januar, um 15 Uhr im Kino Traumstern, wenn sich das "Acht Ohren Trio" alias Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer auf Entdeckungsreise begibt. Im Gepäck haben sie ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen: "Jetzt geht es los, fragt sich nur was?" Also machen sie sich auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind. Sie begegnen dem Zitronenverkäufer Mustafa, der traurig auf dem Marktplatz sitzt, denn sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Es folgt eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Sie führt schließlich zu Emine, die in einer Burg vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten wird.

Die humorvolle und spannende Geschichte wird mit Trommeln und Klanginstrumenten aus aller Welt, Saxofonen, Klarinette, Geige, Cello, Akkordeon und Saz untermalt. Geeignet ab fünf Jahren; der Eintritt kostet 6 Euro (www.kuenstLich-ev.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare