In drei Gruppen nutzen die Biker das gute Wetter und machen sich auf Touren rund um Gießen. FOTO: JOW
+
In drei Gruppen nutzen die Biker das gute Wetter und machen sich auf Touren rund um Gießen. FOTO: JOW

KURZ BERICHTET

Triosonaten in der Licher Marienstiftskirche

  • vonred Redaktion
    schließen

Lich: Ausstellung in Kloster Arnsburg- "Künstlerische Phantasien über die Engel" nennt sich die Ausstellung der Künstlerin Ulla Westerweller, die von Samstag, 26. September, bis Sonntag, 4. Oktober, im Dormitorium von Kloster Arnsburg zu sehen ist. Geöffnet ist werktags von 14 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr. pm

Lich(pm). In einem Kammerkonzert am Sonntag, 27. September, treten jeweils um 17 und 19 Uhr in der Licher Marienstiftskirche die Musiker Susanne Oehler (Flöte), Elisa Friedrich (Violine), Torsten Oehler (Cello) und Christof Becker (Cembalo) auf.

Anmeldungen im Gemeindebüro unter 0 64 04/6 28 49 oder E-Mail info@marienstiftskirche.deunter Angabe der gewünschten Uhrzeit.

Von Johann Joachim Quanz erklingt die Triosonate in C-Dur sowie ein galantes, anmutiges Trio von Carl Philipp Emanuel Bach. Das Hauptwerk des Abends bildet die Triosonate des "Musikalischen Opfers" aus dem Spätwerk von Johann Sebastian Bach.

Hüttenberg(jow). Zwei Mal im Jahr röhren die Motoren in Hüttenberg - normalerweise. Dann ist ein großer Tross von Motorradfahrern unterwegs, wenn die evangelische Chrischona-Gemeinde Hüttenberg sowie die Christian-Motorcyclists-Association (CMA) zum Motorrad-Gottesdienst einladen. Im Frühjahr kommen die Biker zum "Anlassen" zusammen - diese Veranstaltung fiel in diesem Jahr coronabedingt aus.

Im Herbst gibt es dann den Motorrad-Gottesdienst "Ablassen". Bei bestem Wetter wurde jetzt dieser Saisonabschluss-Gottesdienst auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus gefeiert. Als Gast war Detlef Schütz von CMA aus Berlin dabei. In seiner Predigt machte er sich Gedanken zum Thema "Rollenverteilung - von Führungskräften und Nachfolgern".

Die Gottesdienstbesucher nutzten dann das gute Wetter zur Ausfahrt. In drei Gruppen kurvten sie 65 beziehungsweise 100 Kilometer rund um Gießen. Im Laufe des Tages war noch viel Möglichkeit zum Austausch unter den Bikern. Zum Abschluss fanden sich alle noch zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken in Hüttenberg zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare