In Lich im Kreis Gießen hat ein Jugendlicher versucht, eine Gaststätte auszurauben. (Symbolbild)
+
In Lich im Kreis Gießen hat ein Jugendlicher versucht, eine Gaststätte auszurauben. (Symbolbild)

Polizeieinsatz

Kreis Gießen: 15-Jähriger mit Schusswaffe will Gaststätte in Lich ausrauben

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Hilferuf aus einem Lokal in Lich: Zwei Angestellte halten dort einen Jugendlichen fest, der versucht hat, die Gaststätte auszurauben.

Lich – In Lich im Kreis Gießen hat ein 15-jähriger Jugendlicher versucht, eine Gaststätte auszurauben. Das teilte die Polizei mit. Am Samstagabend (31.10.2020) gegen 21.30 Uhr kam der Junge laut Bericht mit einer Schusswaffe in ein Lokal in der Straße „Unterstadt“ und forderte dort die Herausgabe der Kasse.

Zwei Angestellte überwältigten den 15-Jährigen und hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf. Bei der Schusswaffe handelte es sich um eine Softairwaffe, also das Replikat einer scharfen Waffe, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage aufklärte.

Lich (Kreis Gießen): Jugendlichen erwartet nach versuchtem Raub Prozess

Der verhinderte Räuber kommt aus Lich. Weil er nach Alkohol roch, machten die Beamten einen Atemtest. Ergebnis: 0,5 Promille. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe veranlasst.

Inzwischen ist der Jugendliche wieder auf freiem Fuß. Die Polizei entließ ihn wegen fehlender Haftgründe. Ein Prozess erwartet den 15-Jährigen dennoch. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion