Lebenshilfe mit Gesundheitsjahr

  • schließen

Gießen(pm). Die Lebenshilfe eröffnete im Landkreis Gießen jetzt ein "Jahr der Gesundheit" mit einer "inklusiven Gesundheitswoche". An fünf Werkstattstandorten in Gießen, Reiskirchen, Lollar und Garbenteich erhielten Mitarbeiter mit und ohne Behinderung die Möglichkeit, sich zum Thema Gesundheit zu informieren, an diversen Workshops oder an einem Tanz- und Bewegungskurs teilzunehmen. Außerdem wartete an jedem Standort eine Gesundheitsmesse mit diversen Angeboten auf.

Zur Auftaktveranstaltung war unter anderem Constanze Angermann (Geschäftsführerin Special Olympics Hessen) angereist. "Hier haben und ergreifen wir die Chance unsere Athleten direkt dort, wo sie wohnen und arbeiten, zu erreichen", erläuterte Angermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare