Magnus-Gesamtschule

Zeugnisübergabe ohne gewohnten Abschlussabend

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). 56 Schüler, die erfolgreich ihren Haupt- oder Realschulabschluss erworben haben, wurden nun in der Friedrich-Magnus-Gesamtschule verabschiedet. Aus gegebenem Anlass konnte kein gemeinsamer Abschlussabend stattfinden; die Gymnasialklassen werden zum Schuljahresende verabschiedet.

Schulleiterin Irina Reh freute sich darüber, dass zumindest jede Klasse einzeln in einer feierlichen Stunde ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekommen konnte: "Noch vor wenigen Wochen schien auch dies undenkbar." Umso glücklicher sei man, dass die Schüler in einem festlichen Rahmen ihre Zeugnisse erhalten können. Reh blickte zurück auf die letzten vier bzw. drei Schuljahre und stellte den Schülern ein großes Lob für ihr Arbeitsengagement in Zeiten des Homeschooling aus.

Ihre nunmehr erworbene Reife nähmen die Jugendlichen mit auf ihren weiteren Lebensweg in weiterführende Schulen oder Ausbildungsstellen. Dafür wünschte die Schulleiterin viel Erfolg.

Laubachs Erste Stadträtin Isolde Hanak sprach ein Grußwort für die Stadt und ehrte zusammen mit Schulleitungsmitglied Jörg Steiß sowie Vertretern des Fördervereins die Klassenbesten Elisa Kirschner (H 9a), Clara Rohn und Eva Schmalenberg (R 10a) sowie Elsa Wüstenhagen (R 10b). Für die musikalische Begleitung sorgte Elisa Diehl am Klavier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare