Ehrungen an der FMG: Marie Jäger, Emma Hofmann, Johanna Riedel (oben) sowie Michelle Rosenzweig und Noel Hoppe, links Bürgermeister Peter Klug. FOTO: PM
+
Ehrungen an der FMG: Marie Jäger, Emma Hofmann, Johanna Riedel (oben) sowie Michelle Rosenzweig und Noel Hoppe, links Bürgermeister Peter Klug. FOTO: PM

In Zeiten des Homeschooling bewährt

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). Die Friedrich-Magnus-Gesamtschule Laubach verabschiedete soeben 41 Schüler, die den Gymnasialzweig absolviert haben. Schulleiterin Irina Reh freute sich, dass es nun möglich war, zumindest jeder Klasse einzeln ihre Abschlusszeugnisse in einer Feierstunde zu überreichen. "Auch unsere Gymnasialschülerinnen und-schüler sollen ihre Zeugnisse in einem würdigen Rahmen erhalten. Das haben sie sich verdient."

In ihrem Rückblick stellte Reh die erfolgreiche Entwicklung der Schüler, die sich in den Zeiten des Homeschooling bewährt hatten, in den Vordergrund. Für ihren weiteren Lebensweg in Ausbildung und weiterführenden Schulen wünschte sie viel Erfolg.

Laubachs Bürgermeister Peter Klug ermunterte die Abgänger dazu, ihr Freundesnetzwerk auch zukünftig zu nutzen, und gedachte des großen Engagements auch der Eltern in den zurückliegenden Monaten.

Annerose Dobler, Schulleitungsmitglied und Vertreterin des Fördervereins, und Peter Klug ehrten die Klassenbesten Noel Hoppe und Michelle Rosenzweig (G 10a) sowie Emma Hofmann, Marie Jäger und Johanna Riedel (G 10b).

Die musikalische Begleitung gestalteten Christopher Heinzel (Gitarre) und Elisa Diehl (Klavier).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare