Hundefreilauffläche

Wiesenweg als ideal erachtet

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Laubach(tb). Was macht eigentlich die Hundefreilauffläche? Im Frühjahr 2018 hatte das Laubacher Stadtparlament im Grundsatz dafür gestimmt, um so dem Wunsch einer Gruppe von Tierfreunden nachzukommen. Zwei Jahre später und nach dem Scheitern diverser Alternativen kommt die Suche jetzt wieder etwas voran.

Nach der pandemiebedingten Verschiebung der Sitzungen traf sich Laubachs Ortsvorsteher Günter Haas kürzlich zu einer Begehung mit Sandra Holighaus, Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Mitinitiatorin (auf das Ergebnis hatte die "Politik" warten wollen, die Red.).

Die schon einmal in Rede stehende Fläche in der Adolf-Wieber-Straße (Wiesenweg) sei dabei als "fast ideal" erachtet worden. Das Gelände am Bürgelweg, so weiter Haas, sei theoretisch geeignet, werde jedoch als Ausgleichsfläche für einen Landwirt benötigt und wegen angrenzender Weidefläche mit Rindern problematisch. Der Standort am Campingplatz am "Froschloch" sei wie andere auch als zu abgelegen verworfen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare