Lesung unter Corona-Bedingungen: Susanne Mischke sorgt für einen spannenden Abend in Laubach. FOTO: FP
+
Lesung unter Corona-Bedingungen: Susanne Mischke sorgt für einen spannenden Abend in Laubach. FOTO: FP

Wenn der Tod Chefsache wird

  • vonHans-Joachim Losert
    schließen

Laubach(fp). Den Tod eines bekannten Reporters macht Hauptkommissar Bodo Völxen zur Chefsache. Der bekannte Journalist Boris Markstein ist wohl Opfer eines Verbrechens geworden. Das Team um den Hannoveraner Polizisten ermittelt im neunten Band der Völxen-Reihe unter dem Titel "Hättest du geschwiegen".

Bestsellerautorin Susanne Mischke las daraus jüngst im Laubacher Landhotel Waldhaus vor. Gut 50 Zuhörer waren zugegen - coronabedingt standen nicht mehr Plätze zur Verfügung. Vor der Pandemie hätte man für ein solches Event gut und gerne 120 Karten verkaufen können, sagte Markus Stiehl vom Laubacher Tourismusbüro. Doch auch so wurde es ein vergnüglicher und spannender Abend.

Nur so viel zur Handlung im Buch: Journalist Markstein wird tot an einem alten Industriegleis in Hannover-Linden gefunden. Schnell wird klar, dass er brisante Kontakte in die Unterwelt hatte und in vielen sensiblen Bereichen recherchierte. Vom Rotlichtmilieu über Drogenhandel bis hin zu russischen Banden.

Das Ermittler-Team erhält Drohungen der Mafia, und selbst die Arbeit des Landeskriminalamtes wird behindert. Schließlich wird gar einen Polizistin entführt. Wie das Ganze ausgeht, verriet Mischke am Mittwoch in Laubach natürlich nicht, die Lösung erfahren nur die Leser ihres Buches - die 50 Zuhörer im Waldhaus werden wohl auf jeden Fall dazugehören.

Zehnter Band bereits fertig

Etwas anderes aber machte Mischke in Laubach publik. Und das dürfte ihre Fans durchaus erfreuen. Der zehnte Krimi-Band sei bereits fertig, erzählte sie. Unter dem Titel "Fürchte dich vor morgen" soll er im Januar erscheint. Wer bis dahin nicht auf ein Mischke-Buch warten will und nicht auf Krimis festgelegt ist, dem sei ein anderes Werk der Autorin zu empfehlen. Unter dem Pseudonym Antonia Riepp ist im Sommer die Familiensaga "Belmonte" erschienen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare