+
Der Schulchor "Vorlaut" überzeugt mit seinem Programm in der Stadtkirche.

"Vorlaut" in der Stadtkirche

  • schließen

Laubach (dis). Zum Abschluss der Konzertreihe "Mixtur"" präsentierten der Schulchor "Vorlaut" sowie einige Klassen der FMGS Laubach ein Sommerkonzert in der Stadtkirche. Der musikalische Reigen wurde von Björn-Christoph Stühler mit Orgelimprovisationen eröffnet. Der Chor unter Leitung von Elke Reith, Christopher Heinzel und Elisa Diehl brachte unter anderem "Audite silete", "Wunder gescheh’n" oder "I have a Dream" zu Gehör.

Die Klasse F5a unter Sabrina Bambey-Ermel spielte auf der Flöte Stücke wie "Old MacDonald", die F5b "Like ice in the sunshine", die F5c (beide unter Carolin Reith) erfreute die zahlreichen Zuhörer mit dem "Herbst" aus Vivaldis "Die vier Jahreszeiten" sowie "The Lion sleeps tonight". Die F5d unter Björn-Christoph Stühler wertete mit "Bruder Jakob" und "Drei Chinesen" auf. Die Gitarren-AG, geleitet von Sven Tost, begeisterte mit "Chasing cars". Natürlich durfte auch die Schulband unter Chistopher Heinzel mit Damla Gevsek (Gesang), Lino Hofmann (Gitarre), Pauline Kühn (Klavier), Bela Praxl (Schlagzeug) und Marius Schenk (Bass) nicht fehlen und trug "Eye of the Tiger" und "This is me" vor. Bei "Küss mich, halt mich, lieb mich" waren Michelle Rosenfeld (Gesang) und Nele Frank (Klavier) die Ausführenden.

Alle Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache und machten die hohe musikalische Ausbildung an der Gesamtschule hörbar. Weitere Mitwirkende waren Charmaine Bausch, Caroline Beierle, Julia Köhler (Bass), Laura König, Matti Mehlhos (Gitarre) vom Laubachkolleg sowie Janina Neuhäuser. Während der Pause bot der Förderverein Essen und Getränke für die Gäste an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare