Vertrag für Kita ist unterzeichnet

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). "Großen Dank und Lob" richtete Laubachs Bürgermeister Peter Klug an die Verantwortlichen des Naturkindergartens Seenbachtal in Freienseen für deren Vorarbeit, die nun mit der offiziellen Vertragsunterzeichnung seitens der Stadt unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Wesentlich dabei: Die Stadt deckt, wie bisher bereits beim "Stift", das Defizit, leistet einen Betriebskostenzuschuss. Der Dank des Rathauschefs ging auch an die Arbeitsgruppe des Magistrats mit Erster Stadträtin Isolde Hanak und Stadtrat Josef Neuhäuser. Das Thema Kindergärten beschäftige die Verantwortlichen auch fortan, so müsse etwa nun der Vertrag mit dem Oberhessischen Diakoniezentrum (Träger der anderen Kitas) angepasst werden, schreibt Klug in einer Pressemitteilung. Auch Ester Keiner, Meike Engeln und Matthias Meyer als Vertreter des Naturkindergartens Seenbachtal lobten die "konstruktive Zusammenarbeit".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare