Vermeintlicher Kaminbrand in Gonterskirchen

  • schließen

Laubach (con). Einsatzkräfte aus Laubach, Lauter und Gonterskirchen sind am Mittwochabend zu einem vermeintlichen Kaminbrand nach Gonterskirchen gerufen worden: Die Bewohnerin eines Hauses in der Talstraße wollte gegen 19.30 Uhr den Kamin entzünden - das hatte ungewollte Konsequenzen. Statt durch den Kamin abzuziehen, verteilte sich der Rauch im gesamten Haus. Die Feuerwehr kontrollierte zuerst mit Hilfe von Atemschutzgeräten das Anwesen und suchte mit einer Wärmebildkamera nach eventuellen Brandherden. Die Bewohnerin wurde durch die Rauchentwicklung leicht verletzt und vorsorglich behandelt. Insgesamt waren 25 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare