+
Die Sieger des Ortspokalschießens in Freienseen.

Treffsichere Schützen

  • schließen

Laubach (sf). Der Schützenverein Freienseen, so ist es schon seit Jahrzehnten der Brauch, richtet an Himmelfahrt das Ortspokalschießen aus. Geschossen wird mit Kleinkalibergewehr stehend aufgelegt, erläuterte der Vorsitzende Ernst Immelt. Das schöne Wetter lockte wieder viele Besucher an die Grillhütte, denn auch Getränken und selbst gebackenen Kuchen bot der Verein an.

Nachdem denn alle Teilnehmer ihre Schüsse abgegeben hatten und die Gewehre verstaut waren, war man gespannt auf die Auswertung. Lukas Hofmann hatte die Schießleitung, er wurde von Peter Borowiak dabei unterstützt. Es gingen neun Mannschaften mit je drei Schützen an den Start, zudem 35 Einzelschützen sowie 24 Glücksschützen.

Es siegten bei den Herrenmannschaften: 1. OGV mit 234 Ringen, 2. Gesangverein II mit 230 Ringen und die Feuerwehr auf Platz 3 mit 226 Ringen. Bei den Damenmannschaften siegte der Gesangverein I mit 210, gefolgt von der Theatergruppe mit 191 Ringe und auf Platz 3 folgte der Gesangverein III mit 185 Ringen.

Bei den Einzelschützen traten auf das Treppchen: Bei den Herren auf Platz 1 Hartmut Sauer mit 89 Ringen, Platz 2 Ingo Hofmann mit 86 Ringen und Platz 3 Ulrich Meerbott mit 83 Ringen und bei den Damen belegte Platz 1 Julia Schreiner mit 83 Ringen, gefolgt von Nadja Grendel mit 82 Ringen und Carmen Kämmer mit 68 Ringen.

Im Bereich Jugend belegte Willy Hofmann mit 50 Ringen den 1. Platz Beim Glücksschießen belegte Lukas Schlierbach den 1. Platz, ihm folgten Willy Hofmann und Christian Reinmuth.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare