Tennis-Aktionstag für Behinderte

  • vonDunja Osswald
    schließen

Laubach(dun). Der Tennisclub Laubach (TCL) lädt am Sonntag, 19. Juli, von 14 bis 17 Uhr Menschen mit Behinderung zu einem Aktionstag auf seine Anlage "Am Froschloch" ein. "Wir möchten auch Interessierten die Gelegenheit geben, Tennis in unserem Verein zu lernen und zu spielen, die den Zugang dazu aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Einschränkungen bisher nicht gefunden haben", macht Vorstandsmitglied und Sportpädagogin Janna Schleier deutlich.

Das Projekt "Tennis für alle" läuft zunächst ein Jahr. Vor allem die Aktion Mensch, aber auch die Sparkasse Laubach-Hungen, die Stadtwaldstiftung Laubach und der Kreis Gießen unterstützen die Idee finanziell. Fachlich und ideell beraten die Gold-Krämer-Stiftung, der Deutsche Tennisbund und Special Olympics Hessen den Verein, der der erste Tennisverein in Mittelhessen ist, der ein solches Angebot macht.

Angesprochen fühlen können sich dabei Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch bei der Art des Handicaps mache der TCL keine Einschränkungen, ergänzt Dirk Oßwald, der das Projekt mit Schleier konzipiert hat und zusammen mit Vereinstrainer Tino König und einem Team an Assistenten umsetzt.

Wer danach Interesse hat, kann das Jahr 2020 kostenfrei und unverbindlich weitermachen, bekommt Leih-Equipment gestellt, kostenfreie Trainerstunden - und eine Aufnahme in eine gesellige Gemeinschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare