Auf der Suche nach Heimat

  • schließen

Laubach (pm). Unter dem Motto "Ruth - auf der Suche nach Heimat" standen die Kindertage der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (EFG) Laubach. Knapp 50 Teilnehmer im Alter von sechs bis zwölf Jahren wurden im Gemeindehaus in Gruppen eingeteilt und bekamen Leiter, die sie die folgenden Tage betreuten. Jedes Kind erhielt ein T-Shirt in der Farbe seiner Gruppe.

Im schön dekorierten Gemeindesaal gab es zum Auftakt täglich ein Gebet. Ein Moderator nahm die Kinder mit auf Ruths Reise vor 3000 Jahren und vermittelte Hintergrundwissen. Im Anschluss sorgte das Musikteam mit Lobpreisliedern (z. B. "Alles, was ich hab") für viel Bewegung und Spaß. Danach ging es mit der eigens gegründeten Theatergruppe weiter - an jedem der drei Tage wurde in kurzen Szenen ein Teil der Ruth-Geschichte dargestellt. Glänzende Kinderaugen verfolgten gespannt, was Ruth und ihre Schwiegermutter Naomi so alles erlebten. Schließlich wurde anhand von bunten Schautafeln oder Bewegungen gemeinsam ein Bibelvers gelernt. Dann lockerten Bewegungsspiele ("Hannes in der Knopffabrik") auf, bevor es in die Kreativzeit ging. Einige Kinder bauten kleine Brunnen aus Steinen zusammen, während die anderen ein Stationsspiel rund um das Gemeindehaus absolvierten. Am nächsten Tag wurden die Aufgaben dann getauscht. Zum Abschluss machten alle eine Geländerallye. Jeder Tag endete bei leckeren Snacks und Getränken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare