Stimmungsvoller Besuch bei der Herbstsynode

  • schließen

Laubach(pm). Die derzeit rund 80 Schüler der Einführungsphase am Laubach-Kolleg besuchten nun die Herbstsynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Frankfurt. Begleitet wurden sie von Schulleiterin Ellen Reuther, den Klassenlehrern sowie Hartmut Reuther, der für die Synodalen mit den Schülern der Einführungsphase eine Fotobox des Kollegs vorbereitet hatte.

Zum Auftakt wurde der Gottesdienstes der Synodalen in der evangelischen Heiliggeistkirche im Frankfurter Dominikanerkloster besucht, welcher die Friedensthematik angesichts zahlreicher gewaltsamer Konflikte in der Welt behandelte. Außerdem nahm man am Abendmahl teil. Schulleiterin Reuther betonte die Bedeutung der Synodenfahrt als Möglichkeit für die Schulgemeinde, in der kirchlichen Gemeinschaft Neues erfahren zu können und die Kirche und das Kirchenparlament als Institution in der Gesellschaft kennenzulernen. Im Rahmenprogramm der Synode besuchten die Schüler gemeinsam mit ihren Klassenlehrern das Historische Museum, das Filmmuseum sowie das Experiminta Science Center. Auf dem Weihnachtsmarkt in der Frankfurter Altstadt klang der Tag aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare