Stelldichein des närrischen Hochadels

Standesgemäß traf sich der närrische Hochadel am Freitagabend auf Schloss Laubach. Seit über zwei Jahrzehnten lädt der Karnevalverein Laubach (KVL) unter seinem Vorsitzenden Hans-Georg Bernklau die neuen Regenten zu Jahresbeginn ein. Zahlreiche Prinzenpaare und Vereinsabordnungen waren der Einladung in das ehrwürdige Ambiente des Gewölbekellers gefolgt. Den traditionellen Auftakt des mittelhessischen Karnevals nutzten die Anwesenden, um sich vor der heißen Phase des Faschings kennenzulernen. In den kommenden Wochen werden sie bei gegenseitigen Sitzungsbesuchen viele Stunden miteinander verbringen. Deshalb verzichtete der Veranstalter bewusst auf ein Programm; dieser Abend steht ausschließlich im Zeichen der Geselligkeit. Auch die Präsidenten und Repräsentanten der Vereinigungen sehen sich nach der karnevallosen Zeit endlich wieder bei diesem Empfang, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, wie die Resonanz zeigt.

Standesgemäß traf sich der närrische Hochadel am Freitagabend auf Schloss Laubach. Seit über zwei Jahrzehnten lädt der Karnevalverein Laubach (KVL) unter seinem Vorsitzenden Hans-Georg Bernklau die neuen Regenten zu Jahresbeginn ein. Zahlreiche Prinzenpaare und Vereinsabordnungen waren der Einladung in das ehrwürdige Ambiente des Gewölbekellers gefolgt. Den traditionellen Auftakt des mittelhessischen Karnevals nutzten die Anwesenden, um sich vor der heißen Phase des Faschings kennenzulernen. In den kommenden Wochen werden sie bei gegenseitigen Sitzungsbesuchen viele Stunden miteinander verbringen. Deshalb verzichtete der Veranstalter bewusst auf ein Programm; dieser Abend steht ausschließlich im Zeichen der Geselligkeit. Auch die Präsidenten und Repräsentanten der Vereinigungen sehen sich nach der karnevallosen Zeit endlich wieder bei diesem Empfang, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, wie die Resonanz zeigt.

Der KVL feiert in diesem Jahr sein 111-jähriges Jubiläum. Prinz Lucas I. und Prinzessin Evelyn I. (Lucas Wagner und Evelyn Rosenfeld) begrüßten die Gäste mit ihrem Hofstaat und tauschten Orden aus.

Mit launigen Worten riefen KVL-Präsident Björn Erik Ruppel und sein Vize Jörg "Diddi" Nitschke die Prinzenpaare einzeln zum Defilee auf. Sie kamen aus Marburg, Stadtallendorf, Gießen, Nidda, Lollar-Rutterhausen, Flensungen, Krofdorf-Gleiberg, Gedern, Grünberg, Freienseen, Atzenhain, Burkhardsfelden, Nieder-Ohmen, Beltershain und Wohratal.

Abordnungen entsandten Vereine aus Lollar, Reiskirchen, Londorf, Großen-Buseck, Bad Nauheim und Ruppertsburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare