SRFL mit neuem Vorstand

  • Vonred Redaktion
    schließen

Laubach (pm). Die Sportgemeinschaft für Rehabilitation und Funktionstraining Laubach (SRFL) hat in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Ein Drittel der Mitglieder war der Einladung ins Jugendgästehaus gefolgt. Nach Entlastung des Vorstandes trat dieser geschlossenen zurück.

Dem Vorstand wurde für seine langjährige Treue und Mitarbeit gedankt. Vorsitzender Ulrich Widulla ist nicht nur Gründungsmitglied, sondern hat den Verein auch 40 Jahre geführt. Als langjährige Übungsleiterin für die Wassergymnastik wurde Ursula Glöde für 30 Jahre gedankt.

Hintergründe für den Rücktritt waren persönliche Gründe. Dem Verein soll zudem die Möglichkeit für einen Neustart des Übungsbetriebs nach Corona mit einer neuen Führung gegeben werden. So hatte der Verein seit der Pandemie seine betreuende Ärztin durch Wegzug und zwei Übungsleiterinnen aus gesundheitlichen Gründen verloren.

In der anschließenden Diskussion ging es zunächst darum, ob der Verein überhaupt erhalten bleiben soll oder eine Auflösung ansteht. Es wurde mehrheitlich für den Versuch gestimmt, den Verein zu erhalten. Gewählt wurden: Erste Vorsitzende Petra Graf, zweite Vorsitzende Judith Markus, Kassenwartin Marie Luise Sadler und Schriftführerin Sabine Schwalm.

Wegen der besonderen Stellung des Vereins für Prävention, Funktionstraining und Rehabilitation ist ein Vereinsarzt Bedingung für den Übungsbetrieb. Dieser konnte inzwischen gewonnen werden. Die zweite wichtige Herausforderung des Vorstandes ist es nun, einen Arzt zu finden, der die Aufgabe übernehmen möchte, den Übungsbetrieb für die Herzsportgruppe zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare