Sponsorenlauf für Kinder in Indien

  • schließen

Laubach (sf). Einen Sponsorenlauf zugunsten der "Müllkinder" in Indien richtete dieser Tage die evangelische Grundschule in Freienseen aus. Fast 15 000 Tonnen Müll werden in Indien täglich produziert. Doch fast niemand trennt dort seinen Abfall selbst, das machen die Müllsammler - und das ist Kinderarbeit. Kinder sind ein unverzichtbares Glied des indischen Recycling-Systems.

Mit deren hartem Leben hatten sich die Freienseener Grundschüler in den vergangenen Wochen intensiv beschäftigt. Ihnen war es wichtig, das Bewusstsein für die Folge der Umweltverschmutzung durch Plastikmüll zu steigern. Sie stellten sogar eine Ausstellung zur Thematik Plastikmüll zusammen, die in der Schule unter dem Titel "Reduce - recycle - reuse" zu sehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare