Marktplatz

SPD favorisiert »kleine Lösung«

  • vonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). »Dank unseres neuen Bürgermeisters Matthias Meyer kommt endlich Bewegung in das Thema Marktplatzumbau«, meint die SPD Laubach. Den zu teuren Architekten-Entwurf aber lehne man als »überdimensioniert« ab, heißt es in der Pressemitteilung. Erinnert wird daran, dass die Sozialdemokraten und eine Bäckerei im Februar und März 270 Unterschriften für eine kleine Lösung gesammelt hatten - »ohne dass wir den Leuten hinterherliefen«.

Diese beinhalte vier Maßnahmen: die Erde an der Linde verbessern, eine barrierefreie Querung des Platzes ermöglichen, auf der Ostseite Kurzzeitparkplätze einrichten, den eigentlichen Marktplatz von Autos befreien. Ansonsten: »Den Marktplatz im Wesentlichen so lassen, wie er ist.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare