Abwechslung bei Musik aus vergangenen Jahrzehnten: Sänger unterhalten Senioren. FOTO: SF
+
Abwechslung bei Musik aus vergangenen Jahrzehnten: Sänger unterhalten Senioren. FOTO: SF

Senioren freuen sich über "Lampenfieber"

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Laubach(sf). Herrlicher Sonnenschein und wunderbare Musik live aus dem Garten: Das Ensemble "Lampenfieber" überraschte nund die Bewohner des Seniorenzentrums Johann-Friedrich-Stift mit einem bunten Melodienstrauß. Es war eine Freude zu sehen, dass manche Lieder mitgesungen wurden. Dieser musikalische Nachmittag war eine schöne Bereicherung für die Bewohner und deren Betreuer. Auch die Sängerinnen und Sänger spürten, dass sie mit ihren Schlagern und Oldies - "querbeet" aus verschiedenen Jahrzehnten zusammengewürfelt - Freude schenkten.

Von der Gesangsgruppe waren Susanne Riestau, Hermann Hans Herrmanski, Angelika Röder, Matthias Vierteshausen und Tanja Hofmann am Start.

Der erste Teil des Konzertes fand im Eingangsbereich am kleinen Teich statt, später wurde in den hinteren Teil des Gartens gewechselt. Viele Bewohner saßen im Freien, andere auf den Balkonen oder an den geöffneten Fenstern. Für die Sänger gab es reichlich Beifall. Demnächst wird die Gruppe "Lampenfieber" ein Konzert im Busecker Schlosspark geben; der Auftritt soll in der Reihe "Musik im Park" stattfinden (Termin folgt).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare