Schulung für Hospizmitarbeiter

  • vonred Redaktion
    schließen

Laubach(pm). Ein neuer Schulungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiter beginnt Ende August beim Oberhessischen Diakoniezentrum in Laubach. Der Hospizdienst Laubach bietet Betroffenen und Angehörigen Unterstützung an. Schwerkranke und Sterbende sowie ihre Angehörigen zu besuchen und ihnen Zeit zu schenken - das ist die Aufgabe, die sich die Hospizbewegung gestellt hat. Dabei ist die ehrenamtliche Mitarbeit die wichtigste Stütze.

Um das Team der Ehrenamtlichen zu vergrößern, beginnt im August wieder ein Vorbereitungskurs in Laubach. In 90 Stunden geht es dann bis Dezember um den Blick auf die eigenen Einstellungen zum Thema sowie um inhaltliche Informationen beispielsweise zu Kommunikation, ethischen Aspekten, Bestattungskultur, Trauer und Rituale.

Weitere Infos unter www.oberhess-diakonie.de/hospizdienst oder bei Karin Studnitz und Susanne Egbert, hospizdienst@oberhess-diakonie.de oder Tel. 0 64 05/927-694.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare