Sanierungswillen der Stadt gelobt

  • vonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Der seit Beginn des Jahres in Laubach tätige Verein »Stadtbild Deutschland« zeigt sich erfreut über den anstehenden Verkauf des Gebäudes »Untere Langgasse 12«.

Wie Jan-Patrick Wismar namens des Vereins schreibt, arbeite er seit Langem mit dem Kaufinteressenten Udo Sartorius zusammen (wie berichtet, hatte sich der Fachausschuss des Stadtparlaments für den Weilburger entschieden), Er (Wismar) sei froh, dass sich Sartorius auf seine Anregung hin das Gebäude sanieren möchte.

»Er hat aus Ruinen wahre Schmuckstücke gemacht und kennt sich im Fachgebiet Altbausanierung aus. Das alte Gebäude wird ein Blickfang werden. Ein weiterer Verfall oder gar Abriss wäre sehr schade gewesen, handelt es sich doch um ein 350 bis 400 Jahre altes Gebäude«, so Wismar, Sprecher des Regionalverbandes Mittelhessen. Der zeigt sich auch zuversichtlich, was anderer Gebäude in Laubachs Altstadt angeht. Viele Menschen hätten seit Januar den Kontakt zu ihm gesucht, und auch bei der Politik sei (zumindest bei fast allen Parteien) sei Interesse an der Belebung der Innenstadt vorhanden, In den kommenden Wochen soll außerdem ein Schaukasten als Erinnerung an die in den 1970er Jahren überbaute »Wolfsgasse« entstehen. Auch beim Gebäude »Grünes Meer 3« zeigt sich Wismar optimistisch. Einige Interessenten seien hier vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare