+
Ehrungen mit (v. l.) Gabriele Guthier; Helmut Port; Wilfried Port; Dieter Kraushaar und Christina Petri. FOTO: GJO

Sänger mit 16 öffentlichen Auftritten

  • schließen

Laubach(gjo). Zur Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Sängerbund Ruppertsburg begrüßte die Vorsitzende Gabriele Guthier die Mitglieder. Schriftführerin Andrea Domladovac verlas den Jahresbericht und erinnerte an die 16 öffentlichen Auftritte von "Heart Chor" und gemischtem Chor. Mehrmals sangen die Chöre wunschgemäß bei Jubiläen, Hochzeiten oder Geburtstagen. Ebenso sang man bei den Gottesdiensten zur Konfirmation, an Erntedank und an Heiligabend. In guter Erinnerung ist das Singen beim 175-jährigen Jubiläum des Gesangvereins Berstadt und das Treffen der "Wilhelmi-Chöre" anlässlich des 130-jährigen Bestehens des "Sängerbundes" im Bürgerhaus.

39 Aktive

Gemeinsam mit Harmonie Münster gestaltete der Verein ein Schlosspark-Konzert in Laubach. In Gonterskirchen trug der Chor Lieder im musikalischen Gottesdienst vor.

Beim Beratungssingen des Chattia-Sängerbundes konnten sich beide Chöre über eine sehr gute Kritik und Beratung freuen.

Alle 37 Singstunden des gemischten Chores besuchten Gabriele Guthier und Hans-Georg Diehl. Andrea Domladovac, Elke Kraushaar und Wilfried Kraushaar versäumten zwei Singstunden. Alle 36 Stunden des "Heart-Chores" besuchte Gabriele Guthier, und Andrea Domladovac fehlte zweimal. Diese eifrigen Singstundenbesucher erhielten als Dank ein Präsent.

Rechner Hans-Georg Diehl konnte auf ein Plus bei den Finanzen verweisen. Dies, so Diehl, sei nur durch die tatkräftige Hilfe mehrerer Mitglieder bei den Veranstaltungen des Faschingsclubs möglich. Dieser habe dadurch einen stolzen Betrag überwiesen. Dafür gebühre allen Helfern ein besonderer Dank. Die Kassenprüferinnen Katrin Domladovac und Anke Wagner erwähnten eine vorbildliche Kassenführung, sodass die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte. Neue Prüfer sind Katrin Domladovac, Otto Schenk und Bernd Feyh.

Den Bericht des Dirigenten Hermann Wilhelmi verlas Christina Petri. Wilhelmi lobte die gute Entwicklung des Chores und die Mischung zwischen Jung und Alt. Erfreulich sei, dass inzwischen 39 Aktive zu vermelden sind.

Jahreshauptversammlungen sind der richtige Ort, verdiente Mitglieder zu ehren. So nahm der Vorstand die Ehrung von Wilfried Port für 60 Jahre aktives Singen, Helmut Port für 60 Jahre, davon 56 Jahre aktiv, und Dieter Kraushaar (wieder aktiv) für ebenfalls 60-jährige Mitgliedschaft vor. Nicht anwesend waren Karl-Heinz Hahn und Erich Parr, welche dem Verein 40 Jahre die Treue gehalten haben.

Der bisherige Chorleiter Heinz-Peter Hitschmann erwähnte, dass mit Wilhelmi sein Wunschkandidat den Chor übernommen habe. Mit Stolz blicke er auf die Zusammenarbeit zurück, er werde weiter die Chöre als aktiver Sänger unterstützen.

Die Versammlung endete mit dem traditionellen Kaffeetrinken ein. Zum Gelingen trugen einige Kuchenspenden bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare