Otto Desch feiert heute in Laubach 90. Geburtstag

Otto Desch, der am 2. Oktober 1927 in Laubach geboren wurde, feiert heute seinen 90. Geburtstag im Kreis seiner Familie. Der rüstige Jubilar und überzeugte Vegetarier besuchte die Volks- und Realschule in Laubach und begann 1942 eine Lehre als Stoffprüfer bei der Firma Bellinger in Gießen. Am 1. Februar 1945 wurde er eingezogen, diente im Zweiten Weltkrieg zunächst als Bordfunker der Luftwaffe in Augsburg. Er meldete sich beim 6. Luftgau Nachrichten Regiment Nummer 7 in Pferse.

Otto Desch, der am 2. Oktober 1927 in Laubach geboren wurde, feiert heute seinen 90. Geburtstag im Kreis seiner Familie. Der rüstige Jubilar und überzeugte Vegetarier besuchte die Volks- und Realschule in Laubach und begann 1942 eine Lehre als Stoffprüfer bei der Firma Bellinger in Gießen. Am 1. Februar 1945 wurde er eingezogen, diente im Zweiten Weltkrieg zunächst als Bordfunker der Luftwaffe in Augsburg. Er meldete sich beim 6. Luftgau Nachrichten Regiment Nummer 7 in Pferse.

Nach Krieg und Gefangenschaft begann er 1946 eine Lehre als Glaser und nach einer dreijährigen Ausbildungszeit war er auf verschiedenen Arbeitsstellen unterwegs, um seine Kenntnisse zu verbessern. Seine Stationen: Wieseck, Frankfurt am Main, Luxemburg und Forchheim, wo er 1955 seine Frau Margot kennenlernte. am 1. April 1956 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Als Bleiglaser kam Desch im Februar 1956 zur Firma Glaskontor nach Gießen. Seinen Meister machte er im März 1961 in Hamburg und nahm am 1. Juni 1965 seine Arbeit als Technischer Assistent bei der BG Chemie in Laubach auf, als der er bis zur Rente arbeitete. Am 31. Dezember 1990 ging er in den Ruhestand, arbeitete bis Mai 2004 allerdings noch als Nachtwächter für das Schulungsheim der BG Chemie.

Ältester in Ausschussgesellschaft

Der Laubacher Ausschussgesellschaft gehört Desch seit 1949 an und ist dort das älteste noch aktive Mitglied. Ausschusshauptmann war er im Jahr 1980 und Hammelschütze im Jahr 1985. Mitglied ist er auch im Club der ehemaligen Hauptmänner. Im Gesangverein Solms-Laubach ist der der Jubilar seit 1955 Mitglied, und zu seinen Hobbys zählen das Filmen und die Bearbeitung von Filmen. Gerne hört er auch Blasmusik.

Stolz ist Desch auf seine zwei Kinder, die drei Enkel und eine Urenkelin. (Foto: dis)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare