Osterfeuer in Vorbereitung

  • schließen
  • Patrick Dehnhardt
    schließen

Die Münsterer Ortsvereine rücken näher zusammen. Wie Jens Straube, Vorsitzender des Feuerwehrvereins, berichtete, wurde die Vereinsgemeinschaft wiederbelebt. Sport-, Gesang-, Faschings-, Grillhütten- und Feuerwehrverein wollen sich im Rahmen des Dorftreffs präsentieren und überlegen, ein gemeinsames Backhausfest auszurichten. Die Feuerwehr will zudem am 20. April an der Grillhütte ein Osterfeuer ausrichten. Der Feuerwehrverein schaffte für die Einsatzabteilung neue Helme an. 154 Mitglieder und damit sieben mehr als im Vorjahr unterstützen die Feuerwehr.

Die Münsterer Ortsvereine rücken näher zusammen. Wie Jens Straube, Vorsitzender des Feuerwehrvereins, berichtete, wurde die Vereinsgemeinschaft wiederbelebt. Sport-, Gesang-, Faschings-, Grillhütten- und Feuerwehrverein wollen sich im Rahmen des Dorftreffs präsentieren und überlegen, ein gemeinsames Backhausfest auszurichten. Die Feuerwehr will zudem am 20. April an der Grillhütte ein Osterfeuer ausrichten. Der Feuerwehrverein schaffte für die Einsatzabteilung neue Helme an. 154 Mitglieder und damit sieben mehr als im Vorjahr unterstützen die Feuerwehr.

Bei den Wahlen wurde Jens Straube zum Vorsitzenden, Oliver Weisenborn zum Stellvertreter, Thorsten Schmitt zum Rechner, Marcel Neumann zum Schriftführer und Björn Gleske und Christian Heß zu Beisitzern gewählt. Jugendwart ist Daniel Buch.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Sven Meerbott und Björn Gleske geehrt. 40 Jahre im Feuerwehrverein sind Albert Lenz, Peter Harder, Erna Harder und Olaf Jüngling. Gerhard Heß unterstützt die Feuerwehr seit 60 Jahren, Wilfried Gontrum und Marie Keil seit 70 Jahren. 75 Jahre im Feuerwehrverein sind Werner Sieg und Heinrich Hess.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare