Ortsdurchfahrt Gonterskirchen erheblich teurer

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Laubach(tb). Im Zuge der Ausbaus der Ortsdurchfahrt Gonterskirchen durch das Land werden auf Kosten der Stadt (außer Hausanschlüsse) Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Gehwege saniert. Die Ausschreibung durch Hessen Mobil hat einen Anstieg der Kosten um rund 720 000 auf 2,99 Millionen Euro ergeben.

Zwecks Schließung der Finanzierungslücke schlägt die Verwaltung das Verschieben zweier Maßnahmen der Wasserversorgung (Baugebiet Röthges und Erneuerung der Leitung vom "Froschloch"-Brunnen zum Hochbehälter in der Kernstadt) sowie der Sanierung der Wetterbrücke, ebenfalls Kernstadt, vor.

Die SPD lehnt ein Verschieben dieser Projekte ab, da für die Infrastruktur der Kommune nötig. Ihre Änderungsvorschläge betreffen den Radwegebau Richtung Freienseen, der Rollatorweg in der Unteren Langgasse, die Marktplatzumgestaltung und die barrierefreie Umgestaltung der ehemaligen Feuerwehrräume in Gonterskirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare