Ab Herbstsemester

Neue Außenstellenleiterin der KVHS in Laubach

  • schließen

Die Laubacher Außenstelle der Kreisvolkshochschule (KVHS) Gießen hat eine neue ehrenamtliche Leiterin: Um das Bildungsangebot vor Ort inhaltlich weiterzuentwickeln, arbeitet die KVHS künftig eng mit Dr. Susanne Egbert zusammen. Sie ist zugleich Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses des Oberhessischen Diakoniezentrums. Landrätin Anita Schneider begrüßte diesen Schritt: "Wichtiges Ziel der Kreisvolkshochschule Gießen ist es, ein wohnortnahes Bildungsangebot in allen Teilräumen des Landkreises zur Verfügung zu stellen", sagt sie. Dabei sei die lokale Vernetzung besonders wichtig. So könne Bildungsbedarf ermittelt und passende Angebote entwickelt werden.

Die Laubacher Außenstelle der Kreisvolkshochschule (KVHS) Gießen hat eine neue ehrenamtliche Leiterin: Um das Bildungsangebot vor Ort inhaltlich weiterzuentwickeln, arbeitet die KVHS künftig eng mit Dr. Susanne Egbert zusammen. Sie ist zugleich Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses des Oberhessischen Diakoniezentrums. Landrätin Anita Schneider begrüßte diesen Schritt: "Wichtiges Ziel der Kreisvolkshochschule Gießen ist es, ein wohnortnahes Bildungsangebot in allen Teilräumen des Landkreises zur Verfügung zu stellen", sagt sie. Dabei sei die lokale Vernetzung besonders wichtig. So könne Bildungsbedarf ermittelt und passende Angebote entwickelt werden.

Für den Laubacher Bürgermeister Peter Klug ist die Kooperation, die mit dem Herbstsemester 2018 startet, ebenfalls ein Gewinn: "Durch eine weitere Vernetzung der beiden Einrichtungen kann das Bildungsangebot vor Ort erweitert werden. Das ist im Interesse der Laubacherinnen und Laubacher." Bereits jetzt sei das Zusammenwirken sehr gut, betont Torsten Denker, Leiter der KVHS. Nun gehe es darum, die lokalen Bildungswünsche noch besser zu erkennen und die Öffentlichkeitsarbeit zu stärken.

Die neue Laubacher Außenstellenleiterin ist bereit für die neue Aufgabe: "Bildung ist der Schlüssel zur individuellen Entwicklung. Als Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses erhalte ich immer wieder Impulse und Ideen für neue Bildungsangebote vor Ort, die von der KVHS umgesetzt werden können", sagt Egbert. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare