Musikalischer Fahrplan steht

Zahlreiche Mitglieder hieß der Vorsitzende des Solms-Laubacher Gesangvereins 1832, Helmut Oberer, im Gemeindesaal der evangelischen Stadtkirche zur Jahreshauptversammlung willkommen. Er berichtete, dass der Chor außer in den Gottesdiensten zu Pfingsten und Weihnachten u. a. bei der 125-Jahrfeier des Gesangvereins in Freienseen aufgetreten ist. Oberer kündigte an, er wolle sich vom Posten des Vorsitzenden spätestens in vier Jahren zurückziehen. Der Bericht von Rechner Friedel Kröll fand bei den Kassenprüfern keine Beanstandung, so dass die einstimmige Entlastung des gesamten Vorstands nur noch Formsache war. Zur zweiten Schriftführerin wurde Karin Rothenmayer, zum neuen Kassenprüfer Karl-Heinz Repp und zum zweiten Kassenprüfer Werner Hühnergarth ohne Gegenstimmen gewählt. Chorleiterin Sandra Böhm gab Termine bekannt: 5. Mai Singen zur Jubiläumskonfirmation in der Stadtkirche, 6. Mai Frühlingssingen im ev. Gemeindehaus, 22. September bunter Nachmittag in der Gallushalle Grünberg, 27. Oktober musikalischer Workshop in der Gallushalle Grünberg, im November ein Vize-Chorleiter-Lehrgang (geplant), 14. Dezember Weihnachtsfeier im ev. Gemeindehaus, 26. Dezember Singen in der ev. Stadtkirche.

Zahlreiche Mitglieder hieß der Vorsitzende des Solms-Laubacher Gesangvereins 1832, Helmut Oberer, im Gemeindesaal der evangelischen Stadtkirche zur Jahreshauptversammlung willkommen. Er berichtete, dass der Chor außer in den Gottesdiensten zu Pfingsten und Weihnachten u. a. bei der 125-Jahrfeier des Gesangvereins in Freienseen aufgetreten ist. Oberer kündigte an, er wolle sich vom Posten des Vorsitzenden spätestens in vier Jahren zurückziehen. Der Bericht von Rechner Friedel Kröll fand bei den Kassenprüfern keine Beanstandung, so dass die einstimmige Entlastung des gesamten Vorstands nur noch Formsache war. Zur zweiten Schriftführerin wurde Karin Rothenmayer, zum neuen Kassenprüfer Karl-Heinz Repp und zum zweiten Kassenprüfer Werner Hühnergarth ohne Gegenstimmen gewählt. Chorleiterin Sandra Böhm gab Termine bekannt: 5. Mai Singen zur Jubiläumskonfirmation in der Stadtkirche, 6. Mai Frühlingssingen im ev. Gemeindehaus, 22. September bunter Nachmittag in der Gallushalle Grünberg, 27. Oktober musikalischer Workshop in der Gallushalle Grünberg, im November ein Vize-Chorleiter-Lehrgang (geplant), 14. Dezember Weihnachtsfeier im ev. Gemeindehaus, 26. Dezember Singen in der ev. Stadtkirche.

Vom Hessischen Sängerbund wurden mit einer Urkunde und Nadel durch Hans-Georg Teubner-Damster für 35 Jahre aktive Sängertätigkeit Otto Desch sowie Karin Rothenmayer, Inge Vater, Alwin Kaiser und Heinz-Peter Kastner für 25 Jahre geehrt. Loni Kastner und Karl-Heinz Repp wurden für 25 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt. Die zu Ehrenden Kurt Freese und Else Emmelius waren verhindert. Angeregt wurde, dass sich der Verein am Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember beteiligt. Ferner wurde vorgeschlagen, bei Laubacher Festivitäten Kassendienste zu übernehmen, um die Vereinskasse aufzubessern. Auch ein Auftritt beim Sommerfest des Stifts wurde vorgeschlagen .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare