Mit VR-Brillen Betriebe erkundet

  • VonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Eine Woche lang hatten die Schüler der Klasse H 7a der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach die Möglichkeit, sich intensiv mit Berufsorientierung zu beschäftigen. Angeregt durch die »Studio2BGmbh« konnten die Jugendlichen mit der Hilfe von 3D-VR-Brillen und Medienboxen ganz individuell auf virtuelle Entdeckungsreise gehen und Betriebe erkunden.

Zu Handwerksberufen wurden Plakate gestaltet. Praktisches gab es in der schuleigenen Holzwerkstatt mit der Herstellung eines Frühstücksbrettchens und Papierschöpfen zu erledigen. Abgerundet wurde die ereignisreiche Woche mit zahlreichen weiteren Angeboten durch das Ausprobieren von Einstellungstests.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare