Melodien im Grünen

  • VonRedaktion
    schließen

Laubach (pm). Die Laubacher Schlossparkkonzerte starten am Sonntag, 27. Juni, 15 Uhr, in eine neue Saison - pandemiebedingt allerdings mit einer kleineren Auflage. Den Auftakt macht Mario Graulich aus Hattenrod. Er freut sich, nach langer Zeit »endlich wieder einmal auf der Bühne zu stehen« - dabei wird er von Martin Eckhardt und Michael Wagner mit Schlagern und Volksmusik unterstützt.

Graulich ist in der Schlagerszene bekannt. Von klein auf war er ein großer Fan der Amigos; er hat schon mit zehn Jahren bei kleineren Auftritten deren Lieder gesungen. Privat kennt er die beiden Musiker aus Villingen auch sehr gut. In Zeiten von Corona konnte Mario Graulich vier neue Titel aufnehmen, unter anderem »Der Typ neben ihr« von Kim Merz. Eine neue CD, für die er noch Texte schreibt, soll im nächsten Jahr erscheinen.

Schlager und mehr

Am 4. Juli haben sich »Antje & Die Dominos« angesagt, am 11. Juli sind die »Egerländer Schmankerln/Die 7er« zu Gast. Am 1. August wird die Sängerin »Anja Weiner« unter dem Motto »100 Prozent Schlager« das Publikum unterhalten. Am 8. August dürfen sich die Gäste erstmals auf »Besie TSchamje Gießen« und »Volksmusik Pur« unter der Leitung vom Otmar Schad freuen. Den Abschluss gestaltet der »Musikverein Laubach« unter der Leitung von Hubert Honsowitz am 15. August mit einem abwechslungsreichen Repertoire.

Der (coronabedingt) abgesperrte Konzertbereich fasst jeweils maximal 200 Besucher (Anmeldungen möglich per E-Mail an r.keil@laubach-online.de oder Telefon 0 64 05/9 21-3 72. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 15 Uhr. Für die Bewirtung sorgt der Förderverein Laubacher Schwimmbäder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare