Ortstermin mit der Minifeuerwehr.
+
Ortstermin mit der Minifeuerwehr.

Die Laubacher Minifeuerwehr und das neue Entenhaus

  • vonred Redaktion
    schließen

Der Laubacher Schwanenteich hat zwar noch keine neuen Schwäne, dafür aber ein neues Entenhaus. Dafür bedankten sich Ortsvorsteher Günter Haas und der Laubacher Bürgermeister Peter Klug bei Andreas und Stefanie Heuser für ihr Meisterwerk. Diese hatten den Neubau gemeinsam mit der Minifeuerwehr errichtet.

In unzähligen Stunden wurde gewerkelt, gebastelt und gestrichen. Gräfin Solms, die beim Fototermin verhindert war, besorgt eine Tafel, auf der die Namen aller mitwirkenden Kinder verewigt wurden. Sie soll nun am Schwanenteich aufgestellt werden und so das Engagement würdigen.

Als Belohnung für ihre Arbeit erhielt die Minifeuerwehr ein eiskaltes Geschenk: Sie bekamen pro Nase drei Bällchen Eis gesponsert. Für die beiden Betreuer gab es selbstverständlich auch ein Eis.pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare