Laubacher Ausschussfest: Aufgaben an Hauptführer verteilt

Laubach (pm). Der Vorstand der Ausschussgesellschaft Laubach fand sich soeben zusammen, um die Ämter und Aufgaben der Hauptführer zu verteilen. Hauptmann Georg-Friedrich Lotz lud damit schon zur zweiten Vorstandssitzung ein - die Vorbereitungen fürs Ausschussfest sind somit bereits im vollen Gange.

Laubach (pm). Der Vorstand der Ausschussgesellschaft Laubach fand sich soeben zusammen, um die Ämter und Aufgaben der Hauptführer zu verteilen. Hauptmann Georg-Friedrich Lotz lud damit schon zur zweiten Vorstandssitzung ein - die Vorbereitungen fürs Ausschussfest sind somit bereits im vollen Gange.

Neu im Vorstand 2010 sind Hauptführer Harald und Karl-Heinz Repp sowie zweiter Adjutant Michael Beck. Den Hauptführern wurden folgende Ämter zugeteilt: Das Amt des Rechners liegt wieder wie auch im vergangenen Jahr in den Händen von Heinrich Philippi, der wieder von Michael Gontrum unterstützt wird. Das Amt des Protokollführers wird wie im letzten Jahr von Stephan Högel ausgeübt, unterstützt wird er von Karl-Heinz Repp. Thomas Mehlhos wurde zum ersten Schriftführer ernannt, ihm zur Seite steht als zweiter Schriftführer Harald Repp. Das Amt des Sachwartes wird in diesem Jahr von Dieter Graf und Rainer Thiel ausgeübt. Friedhelm Wagner und Thomas Groh werden als Platzwarte eingesetzt.

Die Betreuung der beiden Hammel liegt in den Händen der Hauptführer Bernd Hisserich und Erhard Kreicker, sie sind heuer "Hammel- und Hahnenkommissar". Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurden Karl-Heinz Repp und Michael Gontrum bestimmt.

Zu den wichtigen Punkten der Festvorbereitung zählen der Hammelkauf an Himmelfahrt sowie der Gabenkauf am Dienstag nach Pfingsten, auf den sich wie die Jahre zuvor alle Laubacher Geschäftsleute einstellen können.

Das traditionelle Ausschussfest wird vom 13. bis 15. Juni gefeiert. Für die Musik sorgen die Stimmungsband "Zefix" und "Bayrisch Musik Power". Weitere Infos rund um den Laubacher Ausschuss im Netz (neugestaltete Hompage!) unter der Adresse .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare