+
Wer auf die Musik von Aretha Franklin, Chic, James Brown und Co. steht, ist bei der Gießener Band "Liquid Move" an der richtigen Adresse. (Archivfoto: pm)

Lasershow und "Liquid Move"

  • schließen

Laubach (pm). Ein pralles Unterhaltungspaket haben die Verantwortlichen der Vereinsgemeinschaft für das Lichterfest am kommenden Samstag, 3. August, im Laubacher Schlosspark entwickelt. Nach Angaben von Vorsitzendem Markus Stiehl stellt sich auf der großen Bühne zunächst von 19 bis 20 Uhr das Akustikduo "Pure" vor, von 20 bis 21 Uhr sind die Jungs von "sowiejules" an der Reihe, ehe mit "Liquid Move" eine bestens in der Region bekannte Band für Stimmung sorgen wird.

Optisch fremde Welten

Um 22.30 Uhr geht es dann los mit der großen Lasershow, für die "Laser-Mann" Uwe Acker versprochen hat, von den Effekten her noch etwas draufzulegen. "Ich bin sehr gespannt, was wir dort geboten bekommen", freut sich der Vorsitzende. Wieder mit am Start ist der leistungsstarke Mega-Laser, der schon im vergangenen Jahr für "optisch fremde Welten" im Schlosspark gesorgt hat. Insgesamt wird die große Lasershow rund eine halbe Stunde dauern.

An der Schlossparkbühne gibt es ein bunt gemischtes Programm mit Beiträgen von der Tanzschule Theuerl, der Garde des TSV Freienseen, den Cheerleadern der "Red Angels" aus Reichelsheim, der Tanzgarde des Karnevalvereins Laubach und ausgesuchten Nachwuchssängern aus Laubach sowie einer peppigen Zumba-Show mit Veronika. Am Rosenrondell wird das Duo "Wandering souls" für Stimmung sorgen. Darüber hinaus gibt es im Park viele Angebote für Jung und Alt: LED-Poi-Show zum Mitmachen, Riesen-Hüpfburgen, Stelzenläufer, LED-Rennen des MSC Horlofftal und und und.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare